Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular."


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.


Freitag, 18. Mai 2018

Wenn der Strommann zweimal klingelt
Battery Charger, Reloaded

Als das Licht schwach und schwächer wurde, der Kühlschrank nicht mehr kühlte und die Wasserpumpe nur noch mühsam gurgelte, da wussten wir: etwas stimmt nicht mit unserem 12-Volt-Strom. Die Batterieanzeige bestätigte den Verdacht. Wir leiden immer noch unter den Folgen des Stromschlags, den Plan B in Rouen erhalten hat ... Marcos Reparatur unseres Batterieladegeräts hat nicht lange gehalten.

A close-up of our battery monitor. That's a very ungood level of charge considering we're on shore power here in Paris. It turns out that three weeks after the power surge in the Rouen marina, despite Marco's wondrous repair, our vital battery charger finally gave up the ghost. The lights onboard were getting dimmer. The pumps were hardly pumping. The diagnosis was clear. Our great big house battery was simply not getting charged. A chat with the helpful folks here in Arsenal-Paris led us to Gaël.
Glücklicherweise erwischte uns der Notfall im Hafen von Paris. Es gibt ja Schlimmeres, als ausgerechnet in dieser schönen Stadt stecken zu bleiben. Trotzdem fragen wir uns, ob wir nicht wenigstens einmal ein einzige kleine Saison lang keine Panne haben könnten? Wohl nicht. Koop en boot en werk je dood, wie die Holländer sagen, kauf ein Boot und schufte dich tot.

System G., Gaël explained, is a play on the French name for the McGyver TV show, wherein the hero saves the day, for example, by improvising a radio from a butterknife and an old bicycle wheel.  That's what old boats sometimes require, says Gaël, and he's the man to do it.
Das Hafenbüro schickte uns Gaël (System G), der inzwischen das Batterieladegerät ausgetauscht hat. Damit ist das leidige Stromproblem behoben. Ein paar zusätzliche Tage Aufenthalt hat uns die ganze Sache dennoch gekostet, denn in ganz Paris war kein Batterieladegerät zu finden, wir mussten es via Amazon bestellen.

He confirmed our diagnosis and a couple of hours later reported he couldn't find a replacement in Paris, although Victron is a very big brand. Enter Amazon. Say what you want about the Giant Retail Squid devouring Main Street shops, but two days later we had our new charger onboard.
Ende gut, alles gut, möchte man sagen, und doch: uns fehlt der Glaube.

Gaël popped in the new unit in minutes and we're back at 100% charge. Ahh. We'll be sending the bill for all this to Rouen. Curious to see if they'll be complicated or correct.... PS: Aila justifiably asks, is it really not possible to simply start a season without problems? Maybe next year!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen