Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular.


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.

Freitag, 23. Juni 2017

Trockengefallen
When the well ran dry

Wir stecken fest. Es hat gerade noch in die Westhoek Marina gereicht, einige Kilometer ausserhalb von Nieuwpoort. Der Wasserstand in Flandern (hierzulande unterscheiden die Leute sorgfältig zwischen Flandern und Wallonien) ist dermassen tief, dass ein totaler Stop des nicht-kommerziellen Schiffsverkehrs ausgerufen wurde. Schleusen und Brücken öffnen nur noch für die Berufsschifffahrt und für Schiffe, die sich auf dem Weg in ihren Heimathafen befinden. Erst ein paar Tage Regen, laut Prognosen soll er nächste Woche fallen, werden das Problem lösen.

We've reached the thin edge of Europe's inland waterways, West Flanders. just as the system runs out of water. Locks throughout Flanders are no longer opening for pleasure boats. They lose too much water when they're operated. Commercial ships can pass, and pleasure boats can tag along through a lock or moveable bridge but only if they are on the way to their home harbor, which is easy for us to claim. Traffic has largely vanished. Rain is due "soon."

Wasserstandsanzeiger.

Low-water raider.
Es ist heiss. Neira leidet sogar auf ihrem Kühlkissen, das unter normalen Umständen prima wirkt.

Le Chien Chaude, not her favorite weather.
Roy freut sich: An der Mündung der Yser können wir gerade noch durch die St. Jorisschleuse schlüpfen, bevor die Tore dicht gemacht werden.

I am having fun.
Aussicht auf den Kanal nach Nieuwpoort, auf dem es zur Zeit leider überhaupt nichts zu sehen gibt. In den letzten zwei Tagen sind nach unserer Zählung fünf Boote vorbei gekommen.

Waiting is its own reward sometimes. 
Wir tun, was wir sonst auch immer tun.

Aila's outstanding laundry line.
Brainstorming with Neira.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen