Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular.


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.

Sonntag, 25. Juni 2017

Instapix

Diksmuide wurde im Ersten Weltkrieg in Trümmer gelegt und in den 1920er-Jahren detailgetreu restauriert. Verständlich, aber heute noch spürbar. Das Rathaus mit dem Belfried ist Unesco-Welterbe.

Diksmuide, reconstructed totally in the 1920s. Understandable and uncanny.
Der Yserturm, das Kriegsdenkmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Flamen, ragt über allem. Eine Viertel Million junger Männer starben hier allein zwischen dem 20. Oktober und dem 18. November 1914. Nationalistischem Getöse tut dies keinen Abbruch: der Turm ist seit seiner Errichtung in den 1930er-Jahren Identifikationsknotenpunkt der Flämischen Bewegung und Anziehungspunkt für Nazis und Neonazis.

These are monuments to fallen Flemish soldiers, not Belgian. Regionalism here is profound.
Tür zum Torhaus des Denkmals. Ob der schielende Löwe original oder modern ist, wissen wir nicht. Der Yserturm wurde 1946 durch einen Sprengstoffanschlag zerstört und in den 1950ern wieder aufgebaut. AVV  VVK steht für 'Alles Voor Vlaanderen, Vlaanderen voor Kristus'.

Don't know if this door is from the 1930s.
Freddy Wer?

You know, Fast Freddy Maertens, the Flemish Flyer! 
Die Santorini trägt eine prachtvolle Galionsfigur und ist offensichtlich ein heiss geliebtes und entsprechend adaptiertes Schiff. Wir überlegen, eine neue Rubrik einzuführen für Boote mit dem besonderem Etwas. Die Santorini wäre eine Kandidatin, ...

Figurehead follies.
... ebenso wie dieses mit einer Glaskapsel versehene Gesamtkunstwerk.

Another years-in-the-making work of art, this sailboat had a stand-up cupola. Nice.
Dieses Schiff hingegen hat einen leicht verschlafenen Ausdruck.

Face.
Die In Undis ist ein Motorbötchen von weniger als 6 Metern (daher brauchen sie keine Vignette für Belgien), und auf einer längeren Reise entprechend intensiv bewohnt. Während der Hitze improvisiert die Crew Sonnenschutz.

We loved this boat, the In Undis, and how it was inhabited. Tiny but loved. For several days it was brutally hot in West Flanders with the sun apogeeing above. Sun protection was essential. You use what you have for such rare conditions.
Im Portus Dixmuda werden dieses Jahr 25 Jahre Proficiat gefeiert, eine holländische Yachtmarke.  Go Kima!

The Kima is a Proficiat, a Dutch kruiser brand.
Frisurdebakeltag.

Bad hair day.
Superfender.

Ladykiller ist in die Jahre gekommen.

Evidently likes it dirty....
Solche sargähnlichen Gebilde trifft man auf den Strassen von Oostende. Kunst oder Bau?
Selfieprobe.


1 Kommentar:

  1. Die Kima beteiligt sich auf ihre Art am 25-jährige Jubiläum; sie ist in den Startlöchern und tritt Ende Juli ihre erste grössere Reise gen Westen an. Der Skipper wird regelmässig berichten. So hofft die Fangemeinde zumindest.

    AntwortenLöschen