Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular."


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.


Dienstag, 2. Mai 2017

Instapix

Origineller Abfallbehälter entlang des Kanals von Terneuzen nach Gent.

A jolly good litter bin.
Die 'Admiraliteit', ein ehemaliger Wehrturm, ist alles, was der Zweite Weltkrieg vom alten Sas van Gent übrig gelassen hat.

This tower survived WWII.
Ernsthaft, die Bank heisst so!

'Geheim' means 'secret' in German. Coming from Switzerland, where banking secrecy is a big story, we chortled: At least the hidden money in Belgium is openly, publicly secret!


Dies ist das Kattengat in Sas van Gent. Wie eine Tafel berichtet, soll hier in den 1920er-Jahren ein Bewohner die Katzen seiner Nachbarn gefangen und an speziellen Vorrichtungen an seiner Mauer aufgehängt haben. Danach häutete er die armen Mietzen und verkaufte ihre Felle auf dem Markt. Ein Erinnerungsstein in der Mauer gedenkt der gefolterten Tiere. Man wüsste gerne, wie die Geschichte ausging: wurde der Katzentöter gefasst? verhaftet? gelyncht?

Kattengat in the town of Sas van Gent. Attractive, no? We wandered along it and came to a plaque explaining this was where, in the 1920s, a local resident captured cats, killed them and sold their fur at the market. Who memorialized this atrocity, and why? One more in the long list of mysteries met, pondered and left unexplained.

Neira tut ihr Möglichstes zur Körperpflege; leider mit wenig Erfolg.

Neira's reached a new level of communicative expression lately. She is a presence, isn't she?

Hilfskiste für Fahrräder. Hilfreich ist die Kiste allerdings nur dann, wenn man den passenden Schlüssel hat.

Emergency box for cyclists, I guess, with tools, bandages, etc. Looked unused and oddly we've never seen one before....


Durch die Conzett-Brücke geht es in den Hafen de Coupure in Brugge. Der Schweizer Ingenieur Jürg Conzett entwickelte die Brücke 2002. Die Rohre drehen sich um die eigene Achse, wickeln die Kabel auf an denen die Fahrbahn hängt, und heben sie so an. Einfach genial.

On the maps we saw this bridge tagged Conzett Bridge. The cylinders rotate and the cables raise the walkway. Elegant. It's at the head of the Coupure Harbor, an attractive alternative to Flandria. Jürg Conzett the Swiss bridge engineer is well known to us, because of my time editing a civil engineering quarterly in Zurich. And he also shares his name with another distiguished fellow we know. Nice to think of them both today.
Vorgärten des Grauens. Das Labyrinth ist ja ganz nett, aber was soll das tote Holz da in der Mitte?

Come in. Explore my maze. And finally reach the center, where the Dead Wood awaits you. Nya-ha-ha-ha-ha.....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen