Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular."


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.


Samstag, 10. März 2018

Instapix

An manchen Tagen herrscht in Rouen immer noch Winter. Als pflichtbewusste Korrespondenten berichten wir natürlich trotzdem unbeirrt, in freudiger Hoffnung auf den baldigen Frühling.

Above and below, your faithful correspondents, waiting for Spring to spring.

Spaziergang im Parc Animalier, der um diese Jahreszeit nur von ein paar Wildschweinen bewohnt wird.

A not-so-wild boar in Parc Animalier outside of Rouen.
Trotz hohem Zaun hält sich Neira in sicherer Entfernung zu den (übrigens ziemlich stinkigen) Schwarzkitteln.

A very mild bore in the same park. (We tease Neira that she's a bit boring. She's not. She's just serious and soulful by nature.)



Zigeunerhund in seiner Hütte.

A Gypsy dog in his improvised lair. He's an ornery cuss and we respect his boundaries.
Die Katze unsers Nachbars Jean-Charles auf nächtlichem Streifzug.

The Shadow of the Cat. That's neighbor Jean-Charles' feline, walking the gunnels on Plan B.
Bei Tage traut sie sich (noch) nicht so richtig raus.

By day this cat is far less bold (but very cute).
Frühling liegt in der Luft!
Roy ist fasziniert von der französischen Stromleitungstechnik.

Somewhere in France there's a factory turning out these Metropolis-style glass resistors. Long may it live!
Neiras Vision vom Paradies: Wasser und Gras vereint, und sie mitten drin.

Neira's vision of paradise: a field of green grass and a nice, drinkable, bathe-able puddle.
Eine Tankstelle aus den 1950ern bekommt man auch in Frankreich nicht alle Tage zu sehen.

This town preserved its old communal gas pump. Bravo!

Maria lebt! Diesen Schrein haben wir in einer kleinen Grotte neben einem Feld gefunden.

Serendipitous discovery: Our Lady of the Hillock near the Bridge Grotto. Homemade devotion. 

In der Kathedrale von Rouen präsentieren zwei Mönche der Maria mit Kind das Modell der Kathedrale.

In the Rouen Cathedral, two monk/architects show Mary and Baby Jesus a model of the Cathedral.
Heiligenparade in der Kathedrale von Rouen; man beachte, dass es sich um eine reine Männergesellschaft handelt. Maria fürs Volk, heilige Männer für die Kirche.

Holy Men on guard. No ladies need apply.
Hier liegen die Gebeine von Rollo dem Normannen; seiner Eroberung verdankt die Normandie ihren Namen. Rollo trug den Beinamen 'der Geher', angeblich weil er so gross war, dass kein Pferd ihn tragen konnte und er daher den Weg von Skandinavien nach Frankreich zu Fuss zurücklegte. Der Länge seiner Grabstätte nach zu schliessen, lässt sich diese Theorie allerdings nicht erhärten. Mir persönlich gefällt insbesondere der ausgehungerte Löwe mit dem Schlafzimmerblick.

Living large: Here lie the bones of Rollo the Walker, a Viking so big no horse could carry him, they say. He besieged Paris in 885 but had to settle for Normandy, which he conquered ten years earlier. Low hanging fruit. In his eventful life he carried off and married the beautiful Pippa of Rennes and had a son, William Longsword (and a grandson, Richard the Fearless). At this point I conclude my own life has been just too boring. Aila likes the docile lion at Rollo's feet. Like Neira with claws.
Eine Kapelle in der Kathedrale ist Jeanne d'Arc geweiht, die in Rouen hingerichtet wurde, weil sie gerne Männerkleider trug und davon partout nicht ablassen wollte. Seit jeher von der Bevölkerung als Heilige verehrt, zog die Kirche im Jahr 1920 nach und sprach Jeanne auch offiziell heilig. Eine beachtliche Kehrtwende, nachdem es ja die Kirche war, die sie 1431 hatte verbrennen lassen.

A chapel in the cathedral is devoted to Rouen's favorite adopted daughter, proto-feminist Jeanne d'Arc. Of course, that status came later. She was sanctified only in 1920, some 500 years after she was burned at the stake here in 1431.
Zurück zu erfreulicheren Ansichten!
Neira verbringt auch die nicht so warmen Tage am liebsten in ihrem Bett auf der Brücke. Warum verstehen wir nicht; es ist ja nicht so, dass sie die Aussicht geniessen würde ...

We got Neira a new nest for the bridge. She loves it!
Face Time: auch in den letzten Tagen haben uns wieder an den unerwartetsten Orten kleine Gesichter angestarrt.

Yippie, it's FaceTime!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen