Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular."


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.


Samstag, 22. März 2014

Umzug 2014/1
A Moving Experience


Unser Zügelwagen, ein Ford Connect, vor unserem Haus an der Zuidstraat in Domburg.

Box on wheels: Our Ford Connect in front of our house at Zuidstraat in Domburg.


Zügelmann und Fahrer Roy legt letzte Hand an bevor es losgeht zu unserer neuen Bleibe in der Nähe der Plan B.

I add the finishing touches to the load and we drive off to be close to Plan B.


Der Ford Connect hat im hinteren Teil viel Platz; in der Fahrerkabine ist es hingegen ziemlich eng.

Lots of room in the back but just two seats in the front. Neira wasn’t thrilled to be squeezed into the footwell…


Unser neuer Vermieter Jan zeigt uns den Weg zu unserem 'Chalet' …

Our new landlord, Jan, leads the way to the 'chalet'…


… das sich als nicht allzu grosser Trailer entpuppt. Naja, eigentlich ideal, um sich auf das Leben auf der Plan B vorzubereiten.

…which is a prefab trailer of modest dimensions.


Dafür haben wir für die nächsten Wochen ein kleines Gärtchen, was vor allem Neira sehr geniesst.

But it is in the middle of a wonderful walking area, the Brabantsche Wal, and the little patch of grass outside our door is a piece of heaven for Neira.


Während ich versuche, alle unsere Sachen irgendwo zu verstauen, kümmert sich Roy um die wirklich wichtigen Dinge wie Einkaufen …

The hunter returns with the bounty: I arrive after shopping…

… und das Kennenlernen der verfügbaren Fernsehstationen.

… and then perform that other manly ritual: playing with remote controls — jaw slack — to see what’s available from the airwaves.


Neira hat ihren Platz in der Wiese widerwillig verlassen und macht es sich vor dem Ofen gemütlich.

Neira plays noble hunting hound in front of the 'roaring' electric pseudo fire.


Eigentlich sollte es in unserer neuen Bleibe Internet geben. Gibt es aber nicht. Spät abends kommt Jan deshalb noch mit einem Techniker, der aber lediglich ein Wlan-Kabel anschliesst. Für unsere Mac-Laptops und iPads leider nicht zu gebrauchen.

Lit like a Rembrandt: Me and Jan look on as Mark connects the WLAN, which does nothing for us, since neither of our Mac notebooks nor our iPads accommodate the old school plug. We need wifi, and we will pursue this another day.


Neira mag Umzüge nicht besonders, ist aber gerne bereit, sich durch ausgiebiges Bauchkraulen besänftigen zu lassen, bevor sie sich auf unserem Bett für die Nacht einrichtet.

Aila gives Neira a well-placed tickle. The latter is no fan of change but a belly scratch is an unequivocal good thing. We tell her we’re only here for a few weeks, before moving onto the boat but she’s wary by nature.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen