Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular.


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.

Samstag, 8. Juli 2017

Wieder einmal, Brugge
Bruges redux

Oudenburg  Brugge; 23 km, 2 locks, 4 engine hours.
Passage der runden Plassendaleschleuse, die uns zurückbringt auf den Kanal von Gent nach Oostende.

Leaving the capillary Plassendale - Nieuwpoort Canal for the small vein Ghent - Oostend Canal.
Die Besatzung ist wie immer, ...

Same crew...
... mit der Ausnahme, dass ich zwischendurch auch wieder mal das Steuer in die Hand nehme.

... different roles sometimes. 
Vor der Nieuwwegbrug müssen wir warten bis zum Ende der Mittagspause. Roy und Neira gehen Gassi vorbei an einem Hof, auf dem nasenscheinlich Schweine gehalten werden. Dabei sichten sie ein totes Schwein, das Roy zunächst für eine Kuh hält, weil es so aufgebläht ist. Das erklärt wohl die vielen Fliegen, die wir bei dieser Rast auflesen.

A forced landing, so to say -- waiting for a bridge to open. May all future waits be so accommodating. 
Beschwingt.

Swinging.

Einfahrt in die runde Dammepoortsluis, die in den Ringkanal um Brugge führt. Wegen des immer noch herrschenden Niedrigwassers hätten wir hier eigentlich auf die Ankunft eines Berufsschiffes warten sollen; für die Pläsierfahrt allein werden Schleusen in Flandern im Moment nicht geöffnet. Zu unserer Überraschung werden wir durchgewinkt und sind zehn Minuten später in Brügge.

The Dammepoort Lock at the top of the ring around the ancient core of Bruges. We expected to wait outside the lock until a barge needed passage and then we'd tag along behind it through the lock. We were ushered right through, as it happened.
Diesen Palast kann man kaufen; 77 Meter LüA, 775 Quadratmeter Wohnfläche, Verhandlungspreis 530'000 Euros!

For sale.
So sieht es vorne am Bug aus.

Check out the hood ornament, er, figurehead.

In Brügge liegen wir im Hafen Flandria. Dies ist die Aussicht an Steuerbord, ...

Flandria Marina, early July, we're one of many (but not too many). 
... und dies nach Backbord.

A view from the stern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen