Wie die Wasserratte schon 1908 zum Maulwurf sagte: "Glaub mir, mein junger Freund, es gibt nichts, absolut gar nichts auf der ganzen Welt, das auch nur halb so viel wert wäre, wie einfach mit Booten herumzubummeln … Ob du dich davonmachst oder ob du es bleiben lässt; ob du dein Ziel erreichst oder ob du ganz woanders ankommst oder niemals irgendwo, beschäftigt bist du immer und etwas Besonderes tust du nie."


Aus "Der Wind in den Weiden", von Kenneth Grahame.


As the Water Rat said to the Mole already in 1908, "Believe me, my young friend, there is nothing – absolutely nothing – half so much worth doing as simply messing about in boats …Whether you get away, or whether you don't; whether you arrive at your destination or whether you reach somewhere else, or whether you never get anywhere at all, you're always busy, and you never do anything in particular.


From "The Wind in the Willows," by Kenneth Grahame.

Dienstag, 25. Juli 2017

Boote gross und klein
Large and small, we love them all

Ein Schiff ist ein Schiff. Sollte man denken. Die Möglichkeiten sind begrenzt, Form folgt Funktion. Die Variationen sind aber unendlich, keines gleicht dem anderen, und das hat nicht nur mit der Grösse zu tun. Die Vagabond misst wohl um die 15 Meter und ist ein typischer (und ausgesprochen attraktiver) holländischer Cruiser. Er hat eine Achterkabine und darüber ein Achterdeck, von dem aus man (je nach Grösse des Schiffs mehr oder weniger steil) in einen Salon hinunter gelangt. Geschlafen wird in der Achterkabine, mittschiffs liegt der Salon, die Küche und eine Essecke, Platz für zusätzliche Kabinen gibt es im Bug.

There's a class of boat we see sometimes --- low for their length, wide and just generally very, very fit. This is one fine example. 
Die Cotopaxi misst 16 Meter. Wie Plan B, hat sie keine Achterkabine, dafür ein grosses, überdecktes Achterdeck. Ansonsten sieht sie ziemlich genau so aus, wie man sich ein Schiff vorstellt, eine prototypische Vertreterin ihrer Art.

Cotopaxi, 16 m, bigger than we like but we probably could make the adjustment.

15 Meter lang und ganze 5 Meter breit ist die Caguna, ebenfalls ohne Achterkabine. Die Überbreite lässt es etwas vollschlank aussehen, ansonsten lässt das Schiff sicherlich nicht viel zu wünschen übrig.

Here's a compelling brute. Actually kind of ugly but this is another long, large, low riverboat. It's low enough to get under many bridges but its length and width make it very roomy.

In dieser Grössenordnung  18 Meter misst dieses Schiff  kriegt man ein Achterdeck plus Achterkabine: drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer, eine richtige Küche und einen Salon in der Grösse der gesamten Plan B. Es liegt in Tholen und ist zu kaufen, und man muss dafür nicht einmal besonders tief in die Tasche greifen. Hingegen hat das Schiff nicht nur keinen Namen, sondern auch kein Heckstrahlruder, was das Manövrieren sogar für gewiefte Seebären schwierig macht.

Really a floating home appropriate for a family of five, this ship was next to us in Tholen. It is nameless and it's for sale. For those who never want to be away from their own billard room and home theater. But we learned that this monster, 18 meters long, has no stern thruster, so good luck maneuvering it into a tight spot!
Dieses schwimmende Mehrfamilienhaus misst etwa 20 Meter; mehr haben wir darüber leider nicht in Erfahrung bringen können.

Another floating palace.
Dies ist eine Penichette, ein typisches französisches Mietboot und für mich genau das, was ich mir als Kind unter einem 'Hausboot' vorgestellt habe. Gut 11 Meter und gemacht, um von mehreren Menschen auf einmal belebt zu werden. Nur auf Binnengewässern zu gebrauchen und leider ohne richtigen Aussensitzplatz.

Aila just loves this Penichette, a very common rental boat on the canals of France, evidently, but this one's in private hands in Belgium. It has a cartoonish charm and plenty of room inside. I like the dedicated steering cabin, too.


Der Name sagt es schon, die Sea Fire ist ein Hochsseeschiff, 11 Meter lang und ohne jeglichen Chichi. Gelebt wird im Salon; kochen und schlafen hingegen ist für die Benutzer dieses Boots Nebensache und findet im Bug statt.

This boat moored next to us in Oostende. A quick search found it on de Valk, the top-shelf boat brokers in Holland. Our neighbors had just bought it. Our pictures don't really convey the muscular, no-nonsense impression it makes in the flesh. Two Volvo Penta, each with 260 horsepower, ought to do just fine. It's from a Dutch naval architect, Bekebrede, and I'd have one in my stable any day.

Dieses Böötchen beweist, dass es in einem Schiff immer viel mehr Platz gibt, als man von Aussen glaubt. Es waren darin mindestens sechs Personen.

You really don't need anything more.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen